Unser Hund Curby

 

 

 

Da wir uns im Sommer 2008 einen Hund zulegen wollten, begangen wir schon Frühzeitig uns nach einem Welpen um zu sehen. Geplant war eine  Mischlingswelpenhündin. Unsere Hoffnung lag dabei auf einen Mix aus Bordercollie, Foxterrier oder Parson Russel. Am 24.03.2008 fand meine Frau einen für uns interessanten Link bei Kijiji Münster.

Einen Tag später vereinbarten wir einen Termin für den 26.03.2008 um 11:30h. Pünktlich trafen wir den Hundebesitzer um uns die Welpen ( 4 Stück ) an zu sehen. Am Besten gefiel uns ein schwarzes Wollkneul mit wunderschünen braunen und weissen Zeichnungen. Dieser schenkte uns seine Aufmerksamkeit auch noch am meisten. Obwohl es ein Rüde war und somit gegen unseren Vorstellungen, entschieden wir uns für diesen Hund. 

Zu Hause angekommen suchten wir uns einen Namen im Internet aus. Da es der dritte Wurf seiner Mutter war kam fr uns nur der Buchstabe C in Frage. Wir kamen auf den Namen Curby, den er seit dem auch hat. Es sollte ein Mix aus Bordercollie/kleiner Münsterländer sein. Meinen Recherchen nach scheint es aber nicht so zu sein. Offensichtlich steckt da ein Bordercollie und Entlebucher-Sennenhund Curby kam ohne zu murren ins Auto und fühlte sich offensichtlich etwas ängstlich. Denn er war merkwürdig ruhig. Ich streichelte ihn immer wieder und sprach zu ihm damit er seine Angst verlieren sollte. 

Das Curby sehr aufgeregt war sah man an seinem Speichel, der mir in Wasserform den Arm herunter lief. Denn Curby legte die ganze Fahrt über seinen Kopf auf meinen Arm. drin. Curby kam ohne zu murren ins Auto und fühlte sich offensichtlich etwas ängstlich. Denn er war merkwürdig ruhig. Ich streichelte ihn immer wieder und sprach zu ihm damit er seine Angst verlieren sollte. Das Curby sehr aufgeregt war sah man an seinem Speichel, der mir in Wasserform den Arm herunter lief. Denn Curby legte die ganze Fahrt über seinen Kopf auf meinen Arm.

 

 

 

 

 

 

 

 


Ute Neubacher - Postfach - 59229 Ahlen
www.http://www.utes-homepage.johann-neubacher.de/index.html